wie könnt ihr eure Gelnägel länger genießen

Willkommen in der Kategorie UV Gele und schön das ihr uns gefunden habt!

Hier findet ihr alles zum Thema UV Gele und wie ihr selber das beste Nageldesign kreieren könnt. Ihr findet bei uns eine Auswahl von verschiedenen Gelen und auch Acryl.

Exkurs:

Es wird allgemein immer von Gelnägeln oder Acrylnägeln gesprochen. In Wirklichkeit handelt es sich aber auch bei Gelnägel chemisch gesehen um Acryl

Grundsätzlich ist bei den Gelen zu unterscheiden zwischen 1 Phasen- und 3 Phasen Gelen.

Das 1 Phasen Gel ist ein Gel für alle Arbeitsschritte! Es ersetzt sowohl das Grundierungs- und Aufbau- als auch das Versiegelungsgel. Ihr müsst also nicht mit drei verschiedenen Gelen arbeiten.

Hier findet ihr unsere beliebtesten Produktempfehlungen: 

Anwendung bei der Nagelmodellage mit 1 Phasen bzw.-3 Phasen Gel

  • Hände waschen und desinfizieren. Mögliche Nagellacke entfernen und Nagelhaut zurückschieben
  • Naturnagel mit einem Buffer etwas anrauen und den Staub entfernen. Anschließend den Nagel mit einem Cleaner entfetten und reinigen. Zur entfettung kann auch ein Dehydrator verwendet werden
  • Eine dünne Schicht 1 Phasen Gel zur Grundierung auftragen und unter der UV Lampe aushärten lassen – Wenn ihr ein 3 Phasen System benutzt, dann wird zunächst eine Schicht Haftgel (Bonding) auf den Naturnagel aufgetragen, ebenfalls aushärten lassen. Die Schwitzschicht nicht entfernen
  • Nun das 1 Phasengel zum Nagelformen auftragen – Etwas mehr Gel in der Mitte auftragen. Wichtig ist es die C-Kurve und den Stresspunkt richtig zu formen! Beim 3 Phasen Gel wird jetzt der sog. Builder (oder Aufbaugel) verwendet. Hilfreich ist hier jeweils die 180° Technik (Handfläche nach oben halten, ca. 30 Sekunden warten, dann ins UV Gerät zum aushärten)
  • Schwitzschicht mit Cleaner entfernen
  • Mit einer feinen Feile den Nagel nun in Form bringen – Anschließend den Staub entfernen – Cleaner verwenden
  • Nun könnt ihr Nailart oder French (oder was ihr sonst mögt) auftragen – Aushärten lassen
  • Zum Versiegeln wird nun ein Versiegler Gel oder wieder das 1 Phasen Gel – dünn – aufgetragen. Unter UV aushärten lassen, wenn eine Schwitzschicht vorhanden ist, diese entfernen.

Alle Artikel zu den UV Gelen ​gibts hier

Der Vorteil des 1 Phasen Gels ist ganz klar, dass ihr nicht mehr verschiedene Dosen mit unterschiedlichen Gelen lagern müsst.

Der Nachteil ist meiner Meinung nach, dass ein 1 Phasen Gel als “Allrounder” nicht so spezifisch auf die jeweiligen Schritte abgestimmt ist. Das Haftgel ist halt nur zum “Haften” da, hingegen beim 1 Phasengel wird diese Funktion als eine von dreien mit übernommen…

Aber letztendlich ist das natürlich Geschmacksache – ich habe mit 1- und 3-Phasen Gelen super Ergebnisse erzielt.