UV Geräte für die Nagelmodellage zuhause

Willkommen in der "Kategorie UV Geräte" und schön das ihr uns gefunden habt!

Wenn ihr euere Gelnägel selber machen wollt, dann werden hierzu einige Dinge unbedingt benötigt! Das wichtigste Utensil ist natürlich ein gutes UV Gerät

UV Gel-Lacke härten (fast nur) unter dem Einfluss von UV Licht aus

Wikipedia: Von Horst Frank / Phrood / Anony - Horst Frank, Jailbird and Phrood, CC BY-SA 3.0, Link

Das Spektrum der handeslüblichen UV Geräte bewegt sich in der Bandbreite 320 nm bis ca. 405 nm. 

Es gibts zwar auch das natürliche UV Licht, um aber schnell und gründlich eine Polymeristation des UV reaktiven Nagelgels auszulösen, werden künstlich erzeugte UV Strahlen appliziert.

Hier findet ihr unsere beliebtesten Beiträge zu diesem Thema: 

Exkurs:

Ihr habt ein neues Nagelgel aber trotz des Einsatzes eurer UV Lampe härten die Nägel einfach nicht aus? 

Keine Sorge, das liegt (wohl eher) nicht an euch! Die in den Gelen vorhandene Photoinitiatoren reagieren auf eine bestimmte Wellenlänge des UV Lichts. 

Wenn also die Wellenlänge eures UV Geräts bei ca. 400nm liegt - der Photoinitiator aber auf Wellen aus dem Bereich 350nm anspricht, dann kann eine Aushärtung nicht ausgelöst werden! 

Ergo:
Immer darauf achten, dass die Wellenlänge eurer UV Lampe mit dem UV Gel/Lack kompatibel ist! 

Alle Artikel zu den UV Lampen ​gibts hier

Unterschiedliche UV Lampen

Grundsätzlich werden 3 verschiedene Arten von UV Lampen angeboten: 

1.) Die klassische UV Lampe (Compact Florescent Light (CFL) mit einer Bandbreite des UV Licht von ca. 320nm bis ca. 400nm

2.) LED UV Lampe (​engl. light-emitting diode, dt. lichtemmitierende Diode) Wellenlänge ca. 405nm 

3.) CCFL UV Lampe (engl. Cold Cathode Fluorescent Lamp, dt. Fluoreszierdende Kalt Kathoden Lampe)​ Wellenlänge ca. 350nm bis 400nm. 

..."Je mehr Watt euch zur Verfügung stehen, desto stärker - schneller kann die Aushärtung stattfinden!"...