Nail Airbrush Schablonen

Schon lange ist die Zeit vorbei, wo Du einfach mit Nagellack Deine Fingernägel verschönerst. Heute gibt es unendlich viele Möglichkeiten, welche Dir zu einem perfekten Nagel verhelfen.Gerade in den letzten Jahren ist die Airbrush-Methode stark in den Fokus gerückt. Hierbei handelt es sich um das Aufsprühen von Farbe auf den Nagel. Im Grunde kannst Du diese Methode mit dem klassischen Airbrush auf einem Auto vergleichen.

Perfekte Nägel mit Nail Airbrush Schablonen

Du hältst eine Schablone auf das Auto, fährst mit der Airbrush-Pistole darüber, welche die Farbe in einem dünnen Nebel herauspustet. Nun nimmst Du die Schablone ab und zurück bleibt das aufgesprühte Bild.

Genauso ist es auch bei den Nail Airbrush. Allerdings sind viele Produkte für die Airbrush-Methode notwendig.

Neben der passenden Pistole, welche auf Naildesign ausgelegt sein sollte, benötigst Du auch Farben, Schablonen und Zubehör.

Nail Airbrush Schablonen 1

Zunächst die Farben, dann Schablonen

Selbstverständlich benötigst Du für diese Technik eine Airbrush-Pistole. Im Handel kannst Du ein kleines Modell, welches speziell auf Nageldesign angepasst ist, erwerben.

Sicherlich musst Du bei dem Kauf auf Qualität achten. Hast Du die nötige Hardware, geht es zu einem der wichtigsten Teile über:

Der Farbe. Du kannst die perfekte Pistole und tolle Nail Airbrush Schablonen besitzen, doch ohne Farbe wird es nichts. Für das Nageldesign werden auf Wasserbasis hergestellte Acrylfarben verwendet, nicht wie beim herkömmlichen Airbrushing Lackfarben.

Der Vorteil von den Acrylfarben ist, dass sie extrem schnell trocknen und nicht unangenehm riechen. Natürlich gibt es im Handel die unterschiedlichen Varianten, von deckend und transparent über fluoreszierend und Metallic-Faben bis zu den beliebten Monofarben.

Bei der Auswahl der Farben solltest Du auf die Besonderheiten achten. Manche Modelle benötigen eine Grundierung, oftmals in Weiß. Ansonsten kann keine hohe Deckkraft erreicht werden.

Je nach Marke können die Farben für die Nail Airbrush Schablonen eher zäh- oder dünnflüssig sein.

Insofern haften dickflüssige Farben besser und trocknen schnell, wohingegen dünnflüssige Angebote leichter zu verteilen sind, weshalb sie für feine Arbeiten ideal sind.

Am besten wählst Du zu Beginn ein Airbrush-Set. Dieses beinhaltet alle wichtigen Farben, wobei auch die Grundierung abgedeckt ist.

Fortgeschrittene können aus den Grundfarben neue Farbtöne mischen, um somit die eigenen Wünsche perfekt umzusetzen. Selbstverständlich kannst Du auch mehrere Farben auf einmal verwenden, wobei die Schablonen sehr helfen.

Die perfekten Nail Airbrush Schablonen

Steht die Farbe und die Airbrush-Pistole bereit, kann es endlich zu den Nail Airbrush Schablonen übergehen. Weiche Übergänge und simple Motive kannst Du in der Regel freihändig auf den Nagel sprühen.

Nail Airbrush Schablonen 2

 

Für Motive mit scharfen Abgrenzungen sind hingegen Schablonen notwendig. Im Handel wirst Du zwei Varianten der Schablonen antreffen: Die älteren davon sind die sogenannten Mylarschablonen.

Sie bestehen aus relativ stabilen Kunststoff. Der Vorteil davon ist, dass Du diese Nail Airbrush Schablonen mehrfach verwenden kannst. In der Handhabung sind die Schablonen jedoch etwas schwieriger, da Du sie immer mit einer Hand auf den Nagel fixieren musst.

Deswegen gibt es eine weitere Variante, welche den Markt aktuell dominiert: Selbstklebende Schablonen. Bei guter Pflege kannst Du diese Schablonen vier- bis achtmal verwenden. Der große Vorteil ist dessen Klebekraft.

Insofern klebst Du die Schablone direkt auf den Nagel und hast die andere Hand frei. Das erleichtert den Umgang enorm. Ebenso werden die Konturen durch das eng Aufliegen auf den Nagel viel schärfer, als es bei den Mylarschablonen möglich wäre.

Praktischerweise kannst Du die Nail Airbrush Schablonen nicht alleine beim Airbrushing verwenden, sondern auch mit herkömmlichen Nagellack. In diesem Fall sind sie aber nur einmal verwendbar. Doch Du darfst die Schablone nicht zu früh entfernen.

Warte einige Sekunden, etwa 30 bis 50, ab, bis Du die Schablone entfernst. So vermeidest Du verwischte Kanten. Würdest Du zu lange warten, haftet der Lack auch an der Schablone und Du zerstörst beim Abziehen Dein Werk.

Danach kannst Du die Schablone einfach im Hausmüll entsorgen.

Worauf musst Du achten?

Beim Kauf von Nail Airbrush Schablonen gibt es diverse Punkte zu beachten.

Selbstverständlich wirst Du von der gigantischen Auswahl schnell begeistert sein. Ob simple geometrische Formen oder beeindruckende Feinheiten, bei den Nail Airbrush Schablonen gibt es alles.

Dennoch ist es wichtig, dass Du auf die Klebestoffe und Lösungsmittel innerhalb der Schablonen achtest. Besonders Billigprodukte sind nicht gerade hautfreundlich und können im schlimmsten Fall zu allergischen Reaktionen führen.

Vor allem, wenn die Schablone ein wenig über den Nagel bis auf die Nagelhaut aufliegt, kann dies fatal sein. Deswegen eine Schablone verwenden, welche Hautfreundlichkeit garantiert.

Ansonsten musst Du nur auf die richtige Größe achten. Immerhin gibt es die Schablonen nicht nur für die Hände von erwachsenen Frauen, sondern auch häufig für Kinder. Neben den Schablonen oder ergänzend zu diesen kannst Du Dich für weitere Produkte entscheiden.

Besonders Glitter, Nagelsticker oder Steinchen sind beliebt und verzieren den Nagel perfekt. Besonders im Trend sind Glitterprodukte, welche Du mit der Pistole aufsprühen kannst. Insofern kannst Du die Schablonen mit diesem Glitterprodukt verbinden und somit einen tollen Effekt zaubern.

Jedoch solltest Du darauf achten, dass Du Gel oder Pulver verwendest, da ansonsten die feine Düse der Pistole verstopfen könnte.

Die leichte Anwendung einer Nail Airbrush Schablone

Die Anwendung einer solchen Schablone ist im Grunde ein Kinderspiel:

  • Zunächst reinigst Du Deinen Finger mit einem Cleaner. Du kannst die Schablone bei Naturnägeln oder Gelmodellagen verwenden.
  • Ist der Finger gereinigt, lege die Schablone auf den trockenen Nagel auf. Wichtig ist, dass Du weitere Schablonen und Fingerauflagen zum Schutz der Haut verwendest.
  • Im Grunde solltest Du nur den Finger mit Nagel sehen. Klebt die Schablone perfekt auf Deinen Nagel, diese nicht mehr berühren.
  • Stell nun Deine Maschine ein, wobei Du einen Mundschutz tragen solltest. Der feine Staub ist immerhin gefährlich und sollte nicht zwangsläufig eingeatmet werden.
  • Sprühe nun aus einer Entfernung von etwa fünf Zentimetern auf Deinen Nagel. Kurz warten und danach vorsichtig die Schablone abnehmen. Klebe diese mit der Klebefläche zurück auf Ihre Folie.
  • Eine Reinigung ist nicht notwendig, da die Farbe trocknen und Du damit nur den Klebeeffekt zerstören könntest.
  • Lass Deinen Nagel komplett trocknen und verwende anschließend einen Versiegelungslack, den sogenannten Top Coat.

Dieser versiegelt das Ergebnis und schützt es vor Umwelteinflüssen. Festige den Top Coat optimalerweise unter einem UV-Licht, sodass nicht nur ein toller Glanz entsteht, sondern auch eine lange Haltbarkeit.

Inhaltsverzeichnis