UV Gele im Test 2024

Für ein Nageldesign mit Gelen benötigt man natürlich auch die entsprechenden Gele. Für ein normales French-Naildesign reichen vier Gele aus: Grundiergel, Aufbaugel pink/rosé, weißes Gel und Versiegelungsgel. Wenn ein sogenanntes 1-Phasen-Gel verwendet wird, ersetzt dieses das Grundier-, Aufbau- und Versiegelungsgel, sodass gerade Anfänger gerne damit arbeiten. Hier findest du alle Informationen zu den verschiedenen UV Gelen und passende Produkt-Empfehlungen.

UV-Nagelgele: Diese Arten von UV Gel gibt es

Für die meisten Arten von Nagelgelen, sowohl 1-Phasen- als auch 3-Phasen-Gelen, ist ein UV- oder LED-Nageltrockner bzw. Lichthärtungsgerät erforderlich. Diese Gels sind so formuliert, dass sie nicht an der Luft trocknen, sondern durch eine chemische Reaktion aushärten, die durch Bestrahlung mit UV-Licht oder sichtbarem Licht aus einem LED-Nageltrockner ausgelöst wird.

Ausführliche Tipps findest du in unsere Anleitung zum Selbermachen von Gelnägeln. Außerdem habe ich einige einfache Nageldesigns zum Selbermachen für euch herausgesucht, die dich hoffentlich zum Experimentieren inspirieren werden.

1-Phasen und 3-Phasen UV Gele im Test

Wir haben natürlich mit allen Arten von Gelen schon sehr häufig gearbeitet. Im praktischen Test ergaben sich folgende Unterschiede, die du beim Kauf eines UV-Gels für deine Nägel berücksichtigen solltest.

1-Phasen-Gel

Das 1-Phasen-Gel ist ein All-in-One-Produkt, das als Haftgel, Aufbaugel und Versiegelungsgel dient. Es wurde entwickelt, um den Prozess der Nagelmodellage zu vereinfachen.

Vorteile:

  • Einfachheit und Zeitersparnis: Da nur ein Produkt für alle Schritte verwendet wird, ist der Modellageprozess schneller und einfacher.
  • Weniger Produkte notwendig: Es ist kosteneffizient, da man nicht mehrere verschiedene Gelsorten kaufen muss.
  • Ideal für Anfänger: Aufgrund der Einfachheit ist es eine gute Wahl für Einsteiger in die Nagelmodellage.

Nachteile:

  • Möglicherweise nicht so langlebig: Da es als All-in-One-Lösung konzipiert ist, kann es sein, dass es nicht die gleiche Haltbarkeit oder Stärke wie ein spezialisiertes 3-Phasen-System bietet.
  • Weniger Flexibilität: Die Anpassungsfähigkeit an verschiedene Nageltypen oder Modellagepräferenzen kann eingeschränkt sein.

3-Phasen-Gel

Das 3-Phasen-Gel-System umfasst drei verschiedene Gelsorten: ein Haftgel (Grundiergel), ein Aufbaugel und ein Versiegelungsgel.

Vorteile:

  • Höhere Spezialisierung und Qualität: Jedes Gel ist speziell für seinen Zweck optimiert, was zu einer höheren Haltbarkeit und besseren Ergebnissen führen kann.
  • Flexibilität: Die Möglichkeit, Produkte basierend auf den spezifischen Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden oder den Anforderungen des Nagels zu wählen, bietet mehr Flexibilität.
  • Bessere Anpassung: Ideal für erfahrene Anwenderinnen und Anwender, die präzise Ergebnisse und maßgeschneiderte Nageldesigns erstellen möchten.

Nachteile:

  • Zeitaufwendiger: Der Prozess kann länger dauern, da jeder Schritt ein anderes Produkt erfordert.
  • Höhere Kosten: Der Kauf von drei separaten Produkten kann teurer sein als die Anschaffung eines einzigen All-in-One-Produkts.
  • Erfordert mehr Erfahrung: Die korrekte Anwendung des 3-Phasen-Systems kann komplizierter sein und erfordert ein gewisses Maß an Fachwissen und Übung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das 1-Phasen-Gel für Einsteiger und diejenigen, die eine schnelle und einfache Anwendung bevorzugen, geeignet ist, während das 3-Phasen-Gel eine professionellere Option mit höherer Haltbarkeit und Flexibilität darstellt, die allerdings mehr Zeit, Erfahrung und Investition erfordert.

Unterschied bei der Viskosität

Bei den Gelen finden sich mittelviskose und dickviskose Gele. Mittelviskose sind meist selbstglättend und verlaufen schnell.

Dickviskose Gele sind etwas zähflüssiger und verlaufen nicht so schnell, sind aber dafür nicht selbst glättend und man muss gegebenenfalls nachfeilen. Eine Auswahl an verschiedenen Gelen haben wir hier für euch aufgelistet.

UV-Gele: unsere Top-Empfehlungen

Wir haben uns bemüht, nur die am besten bewerteten Gele in unsere Liste aufzunehmen! Also viel Spaß beim Stöbern in unseren Top-Empfehlungen für UV-Nagelgele.

BasicLine 15ml 1Phasen-Gel für alle Schichten mit UV Blocker

Gut aushärtendes 1-Phasen-Gel mit UV-Protektor: Dieses 1-Phasen-Gel von BasicLine gehört zu den mittelviskosen Gelen und besitzt einen UV-Schutz, dadurch soll die Vergilbung durch Sonne verhindert werden. Es lässt sich relativ leicht auftragen und hinterlässt einen schönen Glanz.

Die Konsistenz dieses 1-Phasen-Gels ist für ein mittelviskoses Gel etwas zäh, aber es lässt sich dennoch gut auftragen und es glättet von selbst. Für Anfänger ist solch ein Gel ein guter Einstieg, da es nicht zu sehr verläuft, aber auch nicht zu hart ist und gefeilt werden muss.

Das 1-Phasengel bietet eine gute Haltbarkeit und trocknet auch unter der Lampe sehr gut aus. Natürlich muss man immer abhängig von der Lampe und dem eigenen Nagel die Trockenzeit gegebenenfalls anpassen.

Dieses Gel bietet einen schönen Glanz der Nägel und ist als 1-Phasen-Gel ein gutes Einsteiger-Produkt. Die Haltbarkeit ist von vielen Facetten abhängig, aber auch hier liegt das BasicLine Gel in einem guten Mittelfeld.

Emmi-Nail Studioline 1-Phasen-Gel 15 ml

All-in-One-Gel mit schönem Glanz: Das Emmi-Nail 1-Phasen-Gel ist eines der wenigen Gele, die einen Farbtouch besitzen, aber nach dem Auftragen glasklar sind. Es ist mittelviskose, aber dafür relativ flüssig.

Das 1-Phasen-Gel ist ein All-in-One-Gel, welches das Designen vereinfacht. Es ist im Vergleich zu anderen mittelviskosen Gelen etwas flüssiger, lässt sich aber dennoch gut auftragen und ist selbstglättend. Man sollte das Emmi-Nail-Gel eventuell nur an 2 Fingern auftragen und dann härten, sodass es keine Möglichkeit hat, zu verlaufen.

Als 1-Phasen-Gel sollte es die drei Gele ersetzen, aber bei der Haltbarkeit können Mängel entstehen. Abhängig natürlich wieder, was man alles mit seinen Händen arbeitet. Der Glanz ist für ein All-in-One-Gel in Ordnung, wer natürlich mehr will, sollte auf ein hochglänzendes Gel zurückgreifen.

Das 1-Phasen-Gel von Emmi-Nail Studioline ist ein gängiges All-in-One-Gel, was natürlich mit seinem leichten Blau-Touch sehr edel aussieht. Bei der Haltbarkeit muss man ein paar Abzüge machen, das Auftragen ist einfach, es entwickelt beim Aushärten keine unangenehme Wärme und auch der Glanz kann sich sehen lassen.

NAILFUN 3in1 Allround 1-Phasen Gel klar 15ml dickviskose säurearm und selbstglättend

Angenehm zu verarbeitendes 3-in-1-Gel mit guter Haltbarkeit: Das 3-in-1-Gel von NAILFUN ist ein Allround-Gel, das dickviskose ist. Es hat einen weißen Ton, wird aber nach dem Auftragen glasklar transparent.

Das NAILFUN 1-Phasen-Gel gehört als dickviskosen Gel zu den dickeren. Das bedeutet, dass es zwar sehr zähflüssig ist, aber dafür verläuft es nicht so schnell und es lässt sich dennoch gut auftragen. Das Gel glättet sich gut, sodass wenig nachgefeilt werden muss.

Die Haltbarkeit ist für das Allround-Gel sehr gut, natürlich immer in Abhängigkeit davon, was man alles mit seinen Händen arbeitet. Der Glanz ist für 1-Phasen-Gel sehr schön, aber könnte natürlich etwas mehr sein.

Das NAILFUN Gel ist für ein dickviskoses Gel gut aufzutragen und härtet sehr gut aus, die Haltbarkeit kann sich durchaus sehen lassen und der Glanz ist auch zufriedenstellend

World of Nails-Design Premium 1Phasen-Gel dickviskose mit UV-Protektor

Dickviskoses 3-in-1-Gel mit schönem Glanz und guter Haltbarkeit: Das 1-Phasen-Gel von World of Nails besitzt einen UV-Protektor und ist ein dickviskoses Gel. Es lässt sich gut verarbeiten und besitzt einen sehr schönen Glanz.

Das Allround-Gel ist als dickviskoses Gel eher zähflüssig, was den Vorteil hat, dass es nicht so schnell verläuft. Dafür muss man sehr gezielt arbeiten und eventuell auch nachfeilen. Es verteilt sich aber sehr gut auf dem Nagel und bietet auch einen sehr guten Halt.

Der Glanz ist für ein Allround-Gel sehr schön und effektvoll. Natürlich kommt der Glanz nicht an ein hochglänzendes Gel heran, aber er ist sehr schön. Die Haltbarkeit kann sich durchaus sehen lassen und auch beim Aushärten gibt es keine Probleme. Der UV-Protektor als Sun Blocker soll vor einem Vergilben der Nägel schützen.

Das 1-Phasen-Gel ist ebenfalls für Anfänger geeignet, da es als dickviskoses Gel nicht so sehr verläuft. Es lässt sich sehr gut auftragen und auch die Haltbarkeit ist durchaus in Ordnung.

Der Glanz als Finish ist sehr schön und das Gel härtet in der gewöhnlichen Zeit auch sehr gut aus.

*Letzte Aktualisierung am 29.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API