Künstliche Fußnägel für ein gepflegtes Auftreten

Für viele Menschen – Männer wie auch Frauen – werden die Füße im Sommer zum Problem. Notgedrungen werden sie im Freibad oder in Sandalen sichtbar und wer das nicht will, verzichtet lieber auf offene Schuhe.

Schief und krumm wachsende Zehennägel in auffälligen Farben sind keine Seltenheit. Neben unangenehmen Erkrankungen wie Fuß- oder Nagelpilz steckt oft ein deformierter Nagel dahinter.

Häufig sind Wachstumsfehler einfach angeboren. Trotzdem können in die falsche Richtung wachsende Nägel Druckschmerzen verursachen sowie das Barfußlaufen oder auch Sporttreiben unmöglich machen.

Manchmal führen Operationen zu einem unschönen Endergebnis, beispielsweise eine Nagelextraktion (der Nagel wird komplett gezogen, was nur in Ausnahmefällen erfolgen sollte!) oder die Emmert-Plastik-Operation. Diese wird bei schweren Fällen von eingewachsenen Nägeln durchgeführt und erfolgt über ein keilförmiges Entfernen (Keilexzision) des Nagelrandes mitsamt eines Teils der Nagelmatrix.

Um dem rigoros gekürzten oder grundlegend deformierten Nagel mit fehlerhafter Wuchsrichtung ein schönes, normales Aussehen zu verleihen, eignet sich die Fußnagelmodellage hervorragend.

Aber auch bei eingerissenen oder brüchigen Zehennägeln kann eine Verstärkung aus Gel oder Acryl zusätzliche Stabilität geben und ein weiteres Einreißen oder Abbrechen der Nagelplatte verhindern.

Künstliche Zehennägel für mehr Glamour

Deformierte oder besonders brüchige Zehennägel sind häufig Gründe für eine künstliche Zehennagelmodellage – aber nicht die einzigen!

Gerade im Sommer achtet die stilbewusste Frau mehr denn je auf ein stimmiges Gesamtbild. Das heißt, dass die nackten Füße mindestens ebenso gepflegt aussehen müssen wie die manikürten Hände!

Wenn du auf Nageldesign stehst und gerne neue Looks ausprobierst, kannst du bei deinen Zehennägeln weiter machen, wenn auf den Fingernägeln kein Platz mehr ist.

Modellierte Fingernägel gehören inzwischen schon zum Alltag. Bei den Zehennägeln ist man noch ein bisschen zurückhaltender. Aber dazu gibt es gar keinen Grund, denn die Möglichkeiten sind (fast) so grenzenlos wie die der Fingernägel und das Ergebnis ist mindestens genauso schön!

Welche Gründe sprechen gegen künstliche Fußnägel?

Ganz klar: wenn du unter Fuß- oder Nagelpilz leidest, solltest du auf künstliche Fußnägel verzichten, bis die Infektion vollständig abgeklungen ist. Der künstliche Nagel würde die Behandlung ungemein erschweren und der Krankheitsverlauf ließe sich auch nicht mehr einwandfrei verfolgen.

Auch bei Bakterienbefall der Nägel (Greenies) solltest du diesen erst einmal erfolgreich wegbehandeln, bevor du dir das nächste Kunstnageldesign auf die Nagelplatte zauberst.

Wo kann ich künstliche Fußnägel machen lassen?

Eine professionelle Pediküre inklusive Gelmodellage bekommst du​

  • beim Podologen, wenn ein medizinisches (Schönheits-) Problem im Hintergrund liegt
  • bei einer Kosmetikerin oder Nageldesignerin, die über ein entsprechendes Angebot und die nötige Qualifikation verfügt.
frauenfuß behandlung

Der Podologe kann im Fall von deformierten, extrem gekürzten oder unfallgeschädigten Nägeln eine sogenannte Nagelprothetik durchführen. Im Prinzip ist das dasselbe wie die Gelmodellage bei der Nageldesignerin.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Modellage des Zehennagels ist allerdings, dass wenigstens noch ein kleiner Teil des Naturnagels vorhanden ist, an dem das Gel haften kann.

Die Vorteile einer Nagelprothetik liegen nicht nur in der ästhetischen Verbesserung, sondern in einem gesteigerten Wohlbefinden und mehr Lebensqualität auf der psychischen Ebene.

Aber auch rein körperlich kann ein künstlicher Nagel große Vorteile mit sich bringen, weil er die empfindliche Nagelplatte genauso vor Stößen, Druckbelastung und Eindringlingen schützt, wie es die Natur vorgesehen hat.

Eine Kosmetikerin darf auch ohne Zusatzqualifikation eine Modellage an den Zehennägeln durchführen. Trotzdem ist es immer besser, sich an eine ausgebildete Fachfrau zu wenden – besonders, wenn es um Risiken wie die Übertragung von Nagelpilzinfektionen und Co. geht.

Achte beim Besuch deiner künftigen Fußnagel-Designerin auf folgende Details:

  • In einem qualitativ hochwertigen Salon sollte es einen abgetrennten Bereich für die Fußpflege geben, am besten mit einem bequemen Stuhl, der für die Fußpflege geeignet ist (Die Füße auf dem Oberschenkel des Fußpflegers abzustellen geht gar nicht!).
  • Für die Füße sollte jeweils ein extra Fräser, eigene Gele und Pinsel sowie ein separates UV-Gerät, am besten mit abnehmbarer Bodenplatte, benutzt werden.
  • Vor jeder Modellage sollte eine gründliche Fußpflege stattfinden. Dabei sollte die Kosmetikerin besonders auf Greenies, Pilzbefall und sonstige Schäden der Nägel achten.

Wie eine sehr schöne Pediküre samt Modellage aussehen kann, siehst du in diesem Video:

Wie kann ich mir künstliche Fußnägel selbst machen?

Wenn du bereits mit der Modellage von Gelnägeln vertraut bist, kannst du dieselben Schritte an den Zehennägeln durchführen. (Hier gehts zu einem Video)

Vorbereitung

Zuerst bringst du deine Zehennägel mit der Feile in Form. Danach muss das Nagelhäutchen ebenso wie bei der Maniküre sorgfältig zurückgeschoben werden, um Lufteinschlüsse und vorzeitige Rissbildungen zu vermeiden. Nach dem Buffern und Cleanern der Nagelplatte trägst du bei Bedarf einen Primer auf.

Modellage

Wichtig: Bei der Fußnagelmodellage wird kein typischer Aufbau modelliert! Achte deshalb darauf, die Gelschichten besonders dünn aufzutragen.

Das sieht nicht nur natürlich aus, sondern verhindert auch eine übermäßige Belastung des Nagelbettes, die entsteht, wenn eine zu dicke Modellage auf einen besonders engen Schuh trifft.

Was das Gel betrifft, kannst du ein ganz gewöhnliches Produkt nehmen, mit dem du auch bei der Maniküre gute Erfahrungen gemacht hast.

Es gibt allerdings auch spezielle Gele für Zehennägel, die sich einerseits durch eine hohe Elastizität auszeichnen, andererseits antimykotische (dem Nagelpilz entgegenwirkende) Komponenten enthalten.

Diese Wirkstoffe können allerdings keinesfalls die medizinische Behandlung eines bestehenden Pilzbefalls ersetzen!

Design

Ein einfaches, klassisches Design wie die French Pediküre zaubert dir einen unauffälligen, natürlichen Look, der zu jeder Gelegenheit passt und deine Füße immer top gepflegt aussehen lässt.

Die weiße Spitze muss bei den Zehennägeln natürlich besonders fein gearbeitet werden, weshalb du am besten eine Nagelsonde oder einen Dotting Pen dafür verwendest.

Alternativen zur Fußgelmodellage

Falls dir die Modellage nicht gelingen will oder du das Design nicht für lange tragen willst, kannst du auf falsche Zehennägel zurückgreifen. Künstliche Fußnägel könnt ihr auch ohne weiteres online kaufen

Es gibt sie in unterschiedlichsten Designs oder auch ganz ohne, mit integrierter Klebschicht oder mit einem extra Nagelkleber.

Für gewöhnlich lassen sie sich ohne Probleme lackieren und gegebenenfalls sogar wiederverwenden. Sie bieten dir Spielraum für unterschiedliche Designs und Freiraum für sportliche Aktivitäten aller Art.

Wie lange halten künstliche Fußnägel?

Die Gelmodellage am Fuß hält im Normalfall mindestens so lange wie die an der Hand. Natürlich kann es sein, dass du auf Haftungsschwierigkeiten stößt, weil die Zehennägel wieder anders beschaffen sind als die Fingernägel.

In dem Fall kannst du mit einem anderen Gel, Acryl oder mit unterschiedlichen Primern herumprobieren.

Die Zehennägel wachsen etwa halb so schnell wie die Fingernägel, daher ist ein Refill erst nach sechs Wochen nötig.

Bei einem deformierten Zehennagel oder einem, der mit Wachstumsschwierigkeiten verbunden ist, kann es auch sein, dass die Modellage nur zwei- bis dreimal im Jahr notwendig wird.

Künstliche Zehennägel zum Aufkleben sollten mindestens zwei Wochen halten. Hersteller empfehlen allerdings, gerade bei sportlichen Aktivitäten unterwegs immer einen Nagelkleber oder ein paar Ersatznägel parat zu haben, falls doch ein Nagel unter Beanspruchung abgehen sollte.

Was kosten künstliche Fußnägel?

Nägel zum Aufkleben kosten z.B. im Drogeriemarkt selten mehr als zehn Euro. Oft bekommst du sie dort schon in relativ guter Qualität für unter fünf Euro. Der Nagelkleber kostet etwa genauso viel, ist aber meistens schon im Komplettset enthalten.

Die Modellage Marke Eigenbau kostet in der Erstanschaffung ebenso viel wie dein Equipment für die Maniküre, also von wenigen Euros bis zweihundert Euro und mehr 🙂 Wenn du bestimmte Gele speziell für Fußnägel erwerben möchtest, musst du gegebenenfalls etwas tiefer in die Tasche greifen.

Sollest du wegen eines deformierten Nagels zum Podologen gehen, kannst du versuchen, dir die Kosten aufgrund psychischer Belastung oder körperlicher Behinderung (zum Beispiel beim Sport) ganz oder teilweise von der Krankenkasse erstatten zu lassen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
2 Shares
Share1
Pin1
Tweet
+1