Polyacryl Gel: Was ist das und was musst du darüber wissen?

Starterset-Polyacryl

Polyacryl ist ein neues Modellage-System. Es vereint die besten Eigenschaften der beiden früheren Produkte. Jedoch kommt dieses neue Gel ganz ohne die Nachteile der beiden anderen Systeme aus.

UV Gel und Acryl haben sich über die Jahre etabliert und werden zum Teil auch heute noch genutzt. Aber fast jedes Nagelstudio arbeitet mit dem neuen Polyacryl Gel.

Unser Tipp: Acryl Gel Starterset

Starterset-Polyacryl

Es gehört, wenn man es chemisch betrachtet zu den UV-Gelen. Wenn es aber um die Verarbeitung geht, ist das Produkt dem Acryl ähnlich.

Fakt ist aber, dass es von beiden System die besten Eigenschaften übernommen hat und jeder lernen kann, es für die Kunden einzusetzen.

Da das Produkt viele Vorteile mit sich bringt, ist es nicht verwunderlich, dass es in der Lage ist, UV-Gel und Acryl abzulösen, vor allem in den Studios.

Welche Vorteile hat Polyacryl-Gel gegenüber herkömmlichem Gel / Acryl?

Das neue Polyacryl Gel hatte einen guten Start und wurde vor allem von Nagelstudios sehr gut angenommen.

Es ist sogar so, dass es mittlerweile bevorzugt wird und darüber viel gesprochen wird. Was aber macht das neue Produkt so interessant? Warum finden Nageldesigner und DIY-Freunde es so gut?

Das Polyacryl-Gel bringt einige Vorteile mit sich, die man kennen sollte:

Bessere Haftungseigenschaften

Das Polyacryl Gel bringt eine bessere Haftungseigenschaft mit sich. Da es UV Gel und Acryl kombiniert, ist es auf der einen Seite sehr flexibel, aber bietet auf der anderen Seite eine perfekte Stabilität mit sich.

Polyacryl Gel: Was ist das und was musst du darüber wissen? 1

Diese Eigenschaften sind sehr wichtig, denn nur so können dünne Nägel gestaltet werden, die im Alltag auch stabil sind.

Die Nägel können formschön gestaltet werden. Vor allem bietet es etwas, was Acryl alleine nicht zu bieten hat.

Das Acryl-Gel platzt nicht ab! Dies ist ein immenser Vorteil, denn dies war bei dem früheren Acryl ein großes Problem vieler Nagelstudio Kunden.

Glänzt durch „Standfestigkeit“

Das neue Produkt kann mit Standfestigkeit glänzen. Sehr gut ist, dass an den Rändern nichts verläuft, sondern das Produkt dort bleibt, wo es auch aufgetragen und abgesetzt wird.

Dies erleichtert natürlich die Arbeit immens. Beim Modellieren kann man sich aufgrund dieser guten Eigenschaft auch genügend Zeit lassen.

Dies ist auch ein Grund dafür, dass das Polyacryl Gel nicht nur von Profis genutzt wird, sondern auch Laien gerne damit arbeiten, die vorher Schwierigkeiten mit dem Modellieren hatten.

Mit dem Polyacryl-Gel kann man viel Zeit einsparen

Denn durch die guten Eigenschaften muss vorab kein Haft-Gel mehr aufgetragen werden.

Man braucht nur noch einen säurefreien Bonder einzusetzen. Da das Gel nicht mehr verläuft, kann die ganze Hand modelliert werden, ohne lästige Pausen durchführen zu müssen, um die Nägel auszuhärten.

Polyacryl Gel: Was ist das und was musst du darüber wissen? 2

Profis gaben bisher bekannt, dass sie bis zu 20 Minuten an Arbeitszeit einsparen können, seit sie das neue Gel für sich einsetzen. In einem Studio hat dies den Vorteil, dass viel mehr Kunden an einem Tag bedient werden können.

Außerdem sind auch die Kunden zufriedener, wenn Sie bei dem Besuch eines Studios Zeit einsparen können.

Das Poly-Gel bietet eine große Vielfalt

Zum Beispiel kann es für die Naturnagelverstärkung eingesetzt werden.

Ebenso eignet es sich für die Schablonen- und Tip-Modellage. Aber auch das Fullcover-Design, der Glitzerverlauf und French können damit erarbeitet werden.

Im Grunde lässt sich mit dem Polyacryl-Gel jeder Wunsch umsetzen. Schön zu wissen ist auch, dass sich das neue Gel mit allen anderen Farbgelen oder auch Gel-Polishes kombinieren lässt.

Die Feilarbeit wird mit diesem Produkt minimiert

Man kann einfacher modellieren und muss nicht mehr mühsam feilen. Auch hier wieder eine klare Zeitersparnis und das leichtere Arbeiten.

Dies ist übrigens auch für den private Gebrauch ein großer Vorteil.

Polyacryl ist ist gut für Anfänger geeignet

Da das neue Gel nicht so schnell aushärtet, muss man sich nicht wirklich mit dem Auftragen beeilen.

Dadurch können auch Laien interessante Nageldesigns für sich umsetzen.

Das Produkt härtet nur mit UV-Strahlung aus. Man selbst bestimmt somit den Aushärtungszeitpunkt und kann in Ruhe an den Nägeln arbeiten.

Studiobetreiber sparen also viel Zeit ein und können dadurch ihren Umsatz erhöhen und die Kunden schneller zufrieden stellen.

Laien, die zu Hause mit dem Produkt arbeiten möchten, können sich viel Zeit lassen, weil sie selbst den Aushärtungszeitpunkt bestimmen. Somit gelingt das Nageldesign wesentlich besser.

Was wird für die Bearbeitung benötigt?

Polyacryl Gel: Was ist das und was musst du darüber wissen? 3

Wer mit dem neuen Polyacryl-Gel arbeiten möchte, braucht ein wenig Zubehör, damit die Arbeit rundum gelingt.

Auflistung der benötigten Produkte wenn ihr Polyacryl ausprobieren wollt

Polyacryl Liquid

Diese Flüssigkeit wird unbedingt benötigt. Denn nur dadurch kann verhindert werden, dass das Gel am Pinsel kleben bleibt. Es macht die Verarbeitung noch leichter.

Bonder

Der Bonder sollte säurefrei sein und dient als Untergrund des Nagels. Dadurch kann das Gel viel besser haften.

Modellage-Pinsel

Der Pinsel ist enorm wichtig, es kann sich um einen Katzenzungenpinsel handelt, es kann aber auch ein gerade Pinsel eingesetzt werden. Die Pinsel können aus Nylonhaar, Torrayhaar oder auch gerne aus Echthaar bestehen. Wichtig ist nur, dass der Pinsel qualitativ hochwertig ist.

Spatel

Der Spatel erleichtert die Arbeit, denn er dient der Entnahme des Gels und für die richtige Portionierung.

Außerdem wird das Gel natürlich mit dem Spatel auf dem Nagel platziert. Profis nutzen gerne einen Metallspatel, weil man mit diesem besser arbeiten kann.

Lichthärtungsgerät

Da das Gel nicht einfach an der Luft aushärtet, muss ein Lichthärtungsgerät genutzt werden.

Ein UV-LED Gerät ist sehr zu empfehlen, da es für eine schnelle und gute Aushärtung sorgt. Somit kann man viel Zeit einsparen.

Wer ein Nagelstudio betreibt, braucht sich nicht extra passendes Werkzeug für das Polyacryl Gel kaufen. Die Werkzeuge sind im Grunde schon alle vorhanden.

Wer sich die Nägel eigenständig machen möchte, sollte sich natürlich vorab um das richtige Zubehör kümmern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhaltsverzeichnis