Gelnägel-Set – Vergleich der besten Sets 2024

Gelnägel-Set für Einsteiger

Ihr seid auf der Suche nach einem Gelnägel-Set für Zuhause? Ihr wollt eure Gelnägel in Zukunft selber machen? Achtet darauf, dass das Set eurer Wahl alle notwendigen Utensilien enthält. Wie das geht? Am Besten ihr kauft von einem Fachanbieter- Der hat im Idealfall bereits alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände für euch zusammengestellt.

Es gibt natürlich verschiedene Einstiegsmöglichkeiten und Set-Varianten. Je nachdem für welche ihr euch entscheidet, variieren die dazugehörigen Utensilien. Ihr müsst bei eurer Auswahl darauf achten, dass genügend Zubehör zum ausgiebigen Ausprobieren inkludiert ist. Nichts ist ärgerlicher, als wenn ihr nach dem zweiten Versuch einen Gelnagel zu modellieren, aufgeben müsst, weil keine UV Gele mehr da sind.

Gelnägel-Set

Und ihr könnt mir glauben: Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das mit der Modellage doch eine Weile dauert – bis alles soweit passt und hübsch aussieht… Aber lasst euch nicht entmutigen!

Es ist noch keine Meisterin vom Himmel gefallen. Unsere Anleitung zum Gelnagel-Modellieren findest du hier. Außerdem haben wir auch einfache Nageldesigns zum Selbermachen für dich zusammengestellt, die auch Anfängern mit etwas Übung gut gelingen.

Gelnägel-Set: Die Top-Bestseller

Hier findest du die meistverkauften und beliebtesten Gelnagel-Sets, die sich perfekt eignen, wenn du ab jetzt deine Gelnägel selber machen möchtest.

Gelnägel-Set: Kaufkriterien

Wenn du gerade erst in die Welt der Gelnägel einsteigst, kann die Auswahl des richtigen Starter-Sets überwältigend erscheinen. Ein hochwertiges Gelnägel-Set für Einsteiger sollte dir nicht nur den Einstieg erleichtern, sondern auch langanhaltende, schöne Ergebnisse liefern. Hier sind die wichtigsten Kaufkriterien, die du berücksichtigen solltest, um das perfekte Set für deine Bedürfnisse zu finden.

1. Umfang des Sets

Ein gutes Starter-Set sollte alles enthalten, was du für den Anfang brauchst. Unten haben wir für dich die einzelnen Bestandteile einzeln aufgeführt.

2. Qualität des Lichthärtungsgeräts

Das Lichthärtungsgerät ist ein zentrales Element deines Sets. LED-Lampen härten Gelnägel schneller als UV-Lampen (in etwa 30 Sekunden im Vergleich zu 2 Minuten) und sind in der Regel langlebiger. Achte auf die Wattzahl der Lampe – eine höhere Wattzahl bedeutet in der Regel eine schnellere und gleichmäßigere Aushärtung.

3. Gel-Formel

Die Formel des Gels ist entscheidend für die Haltbarkeit und das Aussehen deiner Nägel. Achte darauf, dass das Gel nicht zu flüssig oder zu dick ist, was die Anwendung erschweren könnte. Einige Gelsysteme benötigen keinen Primer oder Base Coat, was den Prozess vereinfachen kann, aber möglicherweise auf Kosten der Haltbarkeit geht. Informiere dich über die Inhaltsstoffe, besonders wenn du empfindliche Haut hast oder Allergien bekannt sind.

4. Anwendungsfreundlichkeit

Für Einsteiger ist es wichtig, dass das Set eine klare, verständliche Anleitung enthält. Videos oder Online-Tutorials vom Hersteller können zusätzlich sehr hilfreich sein. Einige Sets sind speziell für Anfänger konzipiert und bieten eine vereinfachte Anwendung, was den Einstieg erheblich erleichtern kann.

5. Preis-Leistungs-Verhältnis

Vergleiche die Preise und Inhalte verschiedener Sets. Ein teureres Set ist nicht automatisch besser, aber ein extrem billiges Set könnte von minderer Qualität sein und letztendlich keine zufriedenstellenden Ergebnisse liefern. Bewertungen und Erfahrungen anderer Nutzer können hier wertvolle Hinweise geben.

6. Markenreputation und Kundenbewertungen

Die Reputation einer Marke kann ein guter Indikator für die Qualität des Produkts sein. Lies Kundenbewertungen, um ein Gefühl für die Zufriedenheit anderer Anwender mit dem Set zu bekommen. Beachte dabei sowohl positive als auch negative Bewertungen, um ein ausgewogenes Bild zu erhalten.

Fazit

Der Schlüssel zu erfolgreichen Gelnägeln zu Hause liegt in der Auswahl des richtigen Starter-Sets. Mit den oben genannten Kriterien kannst du eine fundierte Entscheidung treffen, die zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget passt. Vergiss nicht, Geduld zu haben und zu üben – die Kunst der Gelnägel perfektioniert sich mit der Zeit. Viel Spaß beim Entdecken deiner neuen Leidenschaft!

Basisausstattung Kunstnagel-Set: Das sollte bei einem Gelnägel-Set dabei sein

Diese Ausstattung gehört dazu, wenn du ein Gelnägel-Set für Einsteiger kaufen möchtest:

Die UV Lampe

Ihr benötigt ein UV-Lichthärtungsgerät, um die Gele und UV-Lacke auszuhärten. Der aktuelle Trend bevorzugt ganz klar Kombinationsgeräte (DUAL LIGHT) d.h. zwei Wellenlängen werden angesprochen – ein größeres Spektrum an Gelen/UV-Lacken kann ausgehärtet werden.

Beim Kauf einer guten UV-Lampe für Gelnägel sollte man auf eine ausreichende Wattzahl achten, um eine schnelle und gleichmäßige Aushärtung zu gewährleisten. Es ist auch wichtig, dass die Lampe über einen Timer verfügt und groß genug ist, um alle Finger gleichzeitig zu härten.

Primer

Wird benötigt, um den Nagel auf die Modellage vorzubereiten – sorgt für einen besseren Untergrund, für die spätere Modellage. Der Primer bei Gelnägeln wird also verwendet, um die Haftung zwischen dem natürlichen Nagel und dem Gel zu verbessern, indem er die Oberfläche des Nagels vorbereitet und entfettet. Beim Kauf eines Gelnägel-Sets ist sichergestellt, dass der Primer mit dem Gelsystem kompatibel ist.

UV-Gel

UV Gele werden benötigt, um die eigentliche Nagelmodellage durchzuführen. Es gibt verschiedene Varianten: 1-Phasen Gele oder Mehrphasen-Gele (3in1 oder 2in1). Bei den Mehrphasen Gelen kann ein Gel für mehrere Schritte während des Aufbaus verwendet werden. Das 1-Phasen Gel wird nur für den jeweiligen Arbeitsschritt (Phase) eingesetzt.

Pinsel

Der Pinsel wird benötigt, damit ihr die Gele auch auf den Nagel bekommt. Es gibt verschiedene Varianten, die je nach gewünschtem Design eingesetzt werden. Startersets sind meistens mit einem Basispinsel ausgestattet. Dieser eignet sich, wie der Name schon sagt, für grundständige Modellagen.

Nagelfeilen

Die fertigen Gelnägel, bzw. Naturnägel, müssen evtl. noch in Form gebracht werden – Dafür werden Feilen benötigt. Es gibt verschiedene Schleifgrade. Von fein bis grob. In einem guten Gelnägel-Set für Einsteiger sollten am besten mehrere Varianten mit dabei sein.

Buffer

Mit dem Buffer wird die Nageloberfläche vor dem eigentlichen Modellieren angeraut. Auf diesem Wege soll eine bessere Haftung des Gels erreicht werden.

Cleaner

Hat desinfizierende Eigenschaften und wird benötigt, um die sog. Schwitzschicht zu entfernen. Nach dem Einsatz des Cleaners kannst du den Nagel mit dem Buffer aufrauen. Dann kann der Primer aufgetragen werden.

Rosenholzstäbchen (auch Nagelhautschieber genannt)

Damit eine optimale Haltbarkeit eurer Gelnägel erreicht wird, muss das Gel den gesamten Nagel bedecken – Die Nagelhaut würde dabei stören und wird VORSICHTIG mit dem Rosenholzstäbchen, sehr sanft zurück schieben. Idealerweise solltet ihr die Nagelhaut vorher einweichen.

Nagelkleber

Nagelkleber wird benötigt, um Tips auf dem Nagel zu befestigen. In Verbindung mit den späteren Gelschichten halten diese in der Regel extrem sicher.

Tips

Tips sind die Anfänger-Variante, um euren Naturnagel mit einem Gelnägel-Set zu verlängern. Eine Nagelverlängerung ist für geübtere Anwender auch mit der sog. Schablone möglich. Dabei wird das Gel modelliert und mittels Schablonen in die „richtige“ Länge gebracht.

Tipcutter

Da die Tips sehr lang sind, müssen sie noch individuell angepasst werden. Ein Tipcutter ist dafür die beste Wahl.

*Letzte Aktualisierung am 22.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert