Zehennägel und Fußnägel richtig schneiden und pflegen

Eure Füße werden es euch danken! Das richtige Schneiden der Fuß- bzw. Zehennägel kann bei der Prävention von unangenehmen Nagelkomplikationen unterstützend helfen. Wer schon einmal unter einer Nagelbettentzündung gelitten hat oder einen eingewachsenen Fussnagel sein Eigen nennen musste, dem zeigen wir hier, was zu beachten ist.  

Zunächst einmal sollten zu Hause, wie auch beim Besuch eines Profis, einige Spielregeln beachtet werden: Die Hygiene geht vor! D.h. vor dem Kürzen der Nägel bitte die Füße waschen und ordentlich abtrocknen. Anschließend möglichst desinfizieren.

Solltet ihr fremde Füße in der Hand halten, dann immer an die Verwendung von Handschuhen denken - Falls ihr selber unter Nagelpilz oder Fußpilz leidet, dann gilt das natürlich auch bei euren eigenen Füßen.

Video Anleitung zum richtigen Fußnagel schneiden


Anleitung um die Fußnägel richtig zu schneiden


Was du vor dem Schneiden der Zehennägel machen solltest

Bevor es mit dem eigentlichen Kürzen losgeht, kann bei dicken und harten Nägeln ein Fußbad Wunder wirken. Achtet darauf, dass ihr kein zu heißes Wasser verwendet! Fußbäder mit entspannenden Wirkstoffen bekommt ihr in jeder Drogerie oder könnt ihr auch einfach selber machen. Wie schon oben erwähnt im Anschluss gut abtrocknen, desinfizieren. 

Mit einer Nagelzange oder guten Nagelschere bringt ihr nun die Nägeln in die richtige Form. Es gilt anders als bei Fingernägeln, dass ein grader Abschluss die einzig sinnvolle Variante darstellt eure Fußnägel RICHTIG zu schneiden! 

Mein Hinweis: Wenn ihr eine Nagelschere benutzen wollt, dann seid bitte extra vorsichtig. Harte Nägel erfordern einen größeren Krafteinsatz und wer sich schon mal mit der Schere in den Zeh gebort hat, weiß wovon ich rede! 

Was mit "Fußnägel richtig schneiden" gemeint ist


Der Nagel sollte mit der Zehenkuppe und auch seitlich grade mit dem Zeh abschließen. Die Nagelhaut kann in den meisten Fällen unbeachtet bleiben. Diese zu verletzen kann unangenehme Folgen haben (Eindringen von Keimen etc.). 

Grader Abschluss - keine stark runden Ecken

Die eher eckige als runde Form verhindert, dass es zu Druckstellen bzw. eingewachsenen Nägeln kommt. Zu kurze Nägel können außerdem Entzündungen des Nagelbetts verursachen. 

Ein anderer unangenehmer Faktor, kann das Belassen von scharfen Kanten und Ecken sein. Eure Zehen sind in Socken und Schuhe verpackt und reiben den ganzen Tag aneinander... Kleinere Verletzungen können in diesem herrlichen Umfeld schnell zu Entzündungen führen. 

Das Werkzeug um die Nägel richtig zu schneiden


Im Idealfall beutzt du eine Nagelzange. Das Kürzen mit Hilfe einer Nagelzange erfordert etwas Übung! Wenn keine Nagelzange zur Hand ist: 

Alternativ könnt ihr auch einen "normalen" Nagelknipser verwenden. Aber:

  • Nicht zu kurz "knipsen"
  • Zu scharfe und spitze Ecken vermeiden

Die herkömmlichen Fingernagelknipser könnten allerdings "zu schwach" sein! Die Nägel aan den Zehen sind dicker und robuster als die an den Händen. Nach getaner Arbeit solltet ihr die Schnittkanten mit einer feinkörnigen Nagelfeile vorsichtig glätten. Dabei bitte in Richtung Wuchsrichtung arbeiten.  

Grundsätzlich ist bei Fußnägeln zu beachten


  • Die Wachstumsgeschwindigkeit der Zehennägel beträgt ca. 1 mm pro Monat. Daraus folgt, dass im Normalfall alle 4 Wochen die Nägel geschnitten werden sollten.
  • Eingewachsene Nägel können mit der richtigen Schnitttechnik und nicht zu engem Schuhwerk, häufig vermieden werden.
  • Die Nagelhaut bleibt in den meisten Fällen unangetastet.
  • Die Hornhaut an euren Füßen sollte nur vorsichtig entfernt werden. Sie hat eine Schutzfunktion und bildet sich rasch wieder nach.
  • Bei Entzündungen und auffälligen Veränderungen schnell eine Fachfrau/Fachmann aufsuchen! 

Und wenn ihr selber eure Nägel bzw. eure Hornhaut bearbeiten wollt, dann könnt ihr hier unsere Kaufempfehlungen zu dem Thema: Pediküre Sets finden. 

Speziell die Nagelhaut ist ein eigenes Thema für sich. Bei allem Nagelschneiden solltet ihr stets darauf achten, eure Nagelhaut nicht über Gebühr zu verletzen! Sie hat eine Schutzfunktion und kann nur intakt ihre Arbeit tun! 

Zusammenfassung:



Wie hat dir der Artikel gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Stimmen, im Durchschnitt: 4.21 von 5)

Beim Schneiden der Zehennägel ist darauf zu achten, dass es keine
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

GelNägel selber
machen?

Über 45 Videos mit wertvollen Inhalten, Methoden und Techniken. Schritt für Schritt erklärt 

Schablonen, Aufbau, Modellage, Hygiene uvm…

4 Shares
Pin3
Share1
Buffer
Tweet