Leoparden Print French Tips Design zum selber machen

Hallo ihr Lieben!

Hier unser Tutorial für wirklich tolle Leoparden French Tips. Sieht super aus und ihr könnt auch ohne viel Erfahrung oder Ausrüstung ein schönes Design "zaubern".

Das komplette Video findet ihr dann unten nochmal. 

Teil 1: Den Ringfinger nehmen wir uns als erstes vor!

Basecoat auftragen

Als erstes den Basecoat auftragen. Die Basis muss stimmen:) 

Goldener Lack

Sucht euch eine schöne goldige, glitzernde Farbe aus. Wer eher kein Gold mag: Kein Problem, auch andere Farben wie zum Beispiel Pink oder Gelb führen zu einem klasse Ergebnis. 

zwei Lagen

Schön darauf achten, dass alles gut deckt. Ich empfehle zwei Lagen, bis wirklich nichts mehr durchscheint...

Farbe für die Leoflecken aufbringen

Für die eigentlichen "Flecken" des Leo Musters, sucht euch eine passende Farbe aus. In unserem Beispiel haben wird ein leicht bräunlich violetter Farbton verwendet. 

Flecken mit dotting tool auftragen

Die Leoparden Flecken mit einem Dotting Tool (oder einem Zahnstocher) auftragen. Wieviele sollen es werden? Je nach Lust und Laune - Aber nicht zu nah, ihr benötigt im Anschluss noch etwas Platz! 

Striper

Für die Umrisse empfehle ich einen Striper zu nutzen. Farbe: Schwarz (theoretisch auch andere Farben möglich - Kontrast nicht vernachlässigen) 

Umrisse

Mit dem Striper die Umrisse zeichnen. Hier kommt es nicht auf Gleichmäßgkeit an. Die "Flecken" müssen nicht vollständig umschlossen werden - die Linien können unterschiedlich dick sein etc. 

Flecken

Nun noch kleine Leo Punkte zwischen den Flecken auftragen! Auch hier muss nichts regelmäßig sein. Die Natur ist schließlich unser Vorbild 🙂 

Und so (oder so ähnlich) sollte der fertige Ringfinger aussehen! 

Teil 2: Leoparden French Tips für alle anderen Finger

Nude Look

Nude Look als Grundlage lässt die Finger länger wirken

Auftragen des Nude Look

Beim Auftragen darauf achten, das alles schön deckt 

Golden Tips

Die selbe Farbe verwenden wie schon im Teil 1! Ob nun golden und glitzernd oder eine andere Farbe - ganz nach eurem Geschmack. Den Pinsel fixieren und den Finger bewegen - so wird der "Bogen" was 🙂 

Dotting Tool oder Zahnstocher für die "Flecken" verwenden. Nehmt die selbe Farbe wie im Teil1 

striper

Identisch zum Teil 1, die "Flecken" mit dem Striper umranden. Darf wie gesagt unregelmäßig sein! Anschließend zwischen den Leo Flecken kleine Leo Punkte auftragen (analog zum Teil 1) 

flecken

Mit dem Striper knapp oberhalb der goldenen Farbe eine Linie ziehen. So dick oder dünn wie ihr wollt. 

Top Coat und fertig

So. Nun noch den Top Coat drüber und das Ergebnis sollte so wie oben aussehen (oder ähnlich). 

Und hier gibts noch das vollständige Video: 

GelNägel selber
machen?

Über 45 Videos mit wertvollen Inhalten, Methoden und Techniken. Schritt für Schritt erklärt 

Schablonen, Aufbau, Modellage, Hygiene uvm…